News

Bluetti eröffnet sein erstes Ladengeschäft in München

Der Trend „lokal“ zu kaufen, scheint sich langsam auch bei den Herstellern herumzusprechen, die wir eigentlich nur von amazon oder aus einem Webshop kennen. Dies hat wohl auch Bluetti erkannt und kürzlich in Münchner Innenstadt (Thomas-Wimmer-Ring 3, 80539 München) einen Shop eröffnet, in dem ihr die Powerstation von Bluetti nicht nur anschauen, sondern auch vor Ort anschauen, bestellen und euch beraten lassen könnt.

Wir alle kennen das Problem, im Internet findet man ein Produkt, findet es interessant, möchte sich aber gerne das Objekt der Begierde vor dem Kauf noch einmal etwas genauer anschauen. Die Katze im Sack kauft schließlich niemand gerne. Für alle, die sich die Produkte von Bluetti einmal etwas genauer anschauen wollen, gibt es da eine gute Nachricht. Die Produkte von Bluetti könnt ihr euch ab sofort in München auf dem Thomas-Wimmer-Ring 3 etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Wer jetzt an einen hypermodernen Flagship-Store denkt wird wohl enttäuscht werden, die Bluetti-Produkte findet ihr ab sofort im WOC-Store (Window of China) in dem ihr noch weitere Hersteller aus China findet. Auf mehr als 200 Quadratmetern Fläche auf drei Etagen findet ihr fast alles was das Herz begehrt. WOC arbeitet in München neben Bluetti noch mit weiteren Marken zusammen. Das ganze funktioniert nach dem Boutique/Shop-in-Shop Prinzip und bietet den Herstellern so einen ersten, zaghaften Zugang in unsere Fußgängerzonen ohne riesige Investitionen zu tätigen oder sich an langfristige Mietverträge zu binden.

Ein kleiner Rundgang gefällig? Gerne doch.

Das ganze soll aber nicht unter der Service-Qualität leiden. In München bekommt ihr den gleichen Service und Rabatte, wie ihr auch auf der Herstellerseite erhaltet. Sei es eine der mobilen Bluetti E3BA, eine AC200Max Powerstation oder gar die brandneue Bluetti EB600 mit den zugehörigen B500 Speichermodulen. Alles vor Ort und bei Fragen habt ihr gleichzeitig noch einen kompetenten Ansprechpartner, der euch bei Fragen rund um die Bluetti Powerstations weiterhelfen kann.

Wie findet ihr das, sollten mehr Hersteller diesen Weg gehen, um euch die Geräte etwas „näher“ zu bringen?

Pixelaffe

Ein Ge.erd: Halb Geek, halb Nerd // Ü40 // Freelancer & Dad of 3 by day - Geek at night // Verpeilt, aber glücklich.....

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"